Ohr-/ Mundsimulatoren

Polarisation:
RA0057    "High-leak" Ohrsimulator entsprechend ITU-T Rec. P57 Type 3.3

Der High-Leak Simulator Typ RA0057 ist ein Außenohrsimulator zur Verwendung mit dem RA0045 zur Simulation des kompletten Ohrs bei der Prüfung von Telefonen und Lautsprechern.

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

RA0075    6cc-Kuppler

Der RA0075 ist ein NBS 9-A 6cc-Kuppler für akustische Messungen an Telefonen und Ohrhörern in Übereinstimmung mit ANSI 3.7 - 1995 und IEC 60318-3. Er kann mit einem 1" Druckmikrofon (z.B. 40EN) einem Vorverstärker (z.B. 26AK) und verschiedenen Adaptern (z.B. RA0073) benutzt werden.

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

NormIEC 60318-3
Volumen6cc
RA0113    1" 2cc Kuppler entsprechend IEC 60318-5 1

Der RA0113 ist ein 2cc IEC 60318-5 (60126) Kuppler, der mit einem 1”-Mikrofon genutzt wird, z.B. dem 40EN. Das Mikrofon wird ohne Schutzgitter in die Basis des RA0113 eingeschraubt. In allen anderen Eigenschaften ist dieser Kuppler äquivalent zum RA0038.

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

NormIEC 60318-5 (60126)
Volumen2cc
RA0252    1/4" 0,4cc Hochfrequenz-Kuppler

Der RA0252 ¼“ ist ein Hochfrequenz-Kuppler mit einem definierten Volumen von 0,4cc und kann Frequenzen bis zu 16kHz messen. Dieser Kuppler ist in dem Hochfrequenz-Kuppler Kit 43BA verbaut, aber auch separat ohne das Mikrofon und die Otoplastik- und Schlauchadapter erhältlich.

Die Adapter für die Otoplastiken und Schläuche sind mit denen des 2cc-Kupplers Typ RA0038 kompatibel.

Weitere Informationen können auch dem Kuppler Kit 43BA entnommen werden.

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

Volumen0,4cc
RA0401    Extern polarisierter Hochfrequenz-Ohrsimulator entsprechend IEC 60318-4

Der RA0401 ist die Hochfrequenz-Version des bekannten und standardisierten Ohrsimulators entsprechend IEC 60318-4 (60711) mit einer akustischen Eingangsimpedanz, die sehr ähnlich der des menschenlichen Ohres ist. Der RA0401 enthält ein Druck-Mikrofon 40AG (extern polarisiert). Jeder RA0401 wird individuell kalibriert.

Der Ohrsimulator entspricht der IEC 60318-4 und die akustische Transferimpedanz liegt innerhalb des in der Norm spezifizierten Tolerantbands. Von 10 kHz bis 20 kHz liegt die Transferimpedanz innerhalb von +/- 2,2 dB. Ebenfalls wurde die steile Resonanz bei 13,5 kHz deutlich gedämpft. Dadurch wird die Wiederholbarkeit von Messungen deutlich verbessert. Zudem sind nun realistische THD-Messungen möglich.

Vergleich der Transferimpedanz zwischen RA0401 und RA0045

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

Polarisationextern polarisiert (LEMO)
Pegel (min./max.)25 dB(A) bis 164 dB
Frequenz (von/bis)100 Hz bis 20 kHz
Empfindlichkeit12,5 mV/Pa
NormIEC 60318-4 (60711)
Volumen1260 mm² @ 500 Hz
RA0402    Vorpolarisierter Hochfrequenz-Ohrsimulator entsprechend IEC 60318-4

Der RA0402 ist die Hochfrequenz-Version des bekannten und standardisierten Ohrsimulators entsprechend IEC 60318-4 (60711) mit einer akustischen Eingangsimpedanz, die sehr ähnlich der des menschenlichen Ohres ist. Der RA0402 enthält ein Druck-Mikrofon 40AO (vorpolarisiert). Jeder RA0402 wird individuell kalibriert.

Der Ohrsimulator entspricht der IEC 60318-4 und die akustische Transferimpedanz liegt innerhalb des in der Norm spezifizierten Tolerantbands. Von 10 kHz bis 20 kHz liegt die Transferimpedanz innerhalb von +/- 2,2 dB. Ebenfalls wurde die steile Resonanz bei 13,5 kHz deutlich gedämpft. Dadurch wird die Wiederholbarkeit von Messungen deutlich verbessert. Zudem sind nun realistische THD-Messungen möglich.

Vergleich der Transferimpedanz zwischen RA0401 und RA0045

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

Polarisationvorpolarisiert (CCP⁄IEPE)
Pegel (min./max.)25 dB(A) bis 164 dB
Frequenz (von/bis)100 Hz bis 20 kHz
Empfindlichkeit12,5 mV/Pa
NormIEC 60318-4 (60711)
Volumen1260 mm² @ 500 Hz
RA0403    Extern polarisierter Hi-Res Ohrsimulator basierend auf IEC 60318-4

Der RA0403 ist ein Ohrsimulator für Hi-Res Messungen basierend auf der IEC 60318-4 (60711) mit einer akustischen Eingangsimpedanz, die sehr ähnlich der des menschenlichen Ohres ist. Der RA0403 enthält ein 1/4" Druck-Mikrofon 40BP (extern polarisiert). Jeder RA0403 wird individuell nach IEC 60318-4 bis 100 kHz kalibriert.

Der Ohrsimulator basiert auf dem standardisierten IEC 60318-4 Ohrsimulator (RA0045) und wurde mit Blick auf den Frequenzgang bei hohen Frequenzen optimiert. Die akustische Transferimpedanz liegt innerhalb des in der Norm spezifizierten Tolerantbands bis 10 kHz. Von 10 kHz bis 20 kHz liegt die Transferimpedanz innerhalb von +/- 2,2 dB und von 20 kHz bis 50 kHz innerhalb von +/- 3,2 dB. Ebenfalls wurde die steile Resonanz bei 13,5 kHz deutlich gedämpft. Damit sind nun Messungen bis 50 kHz mit einer guten Wiederholbarkeit möglich, wodurch er sich besonders für Forschung & Entwicklung von Hi-Res fähigen Kopfhörern bis 50 kHz eignet.

Transferimpedanz des Hi-Res Ohrsimulators RA0403

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

Polarisationextern polarisiert (LEMO)
Pegel (min./max.)44 dB(A) bis 169 dB
Frequenz (von/bis)100 Hz bis 50 kHz
Empfindlichkeit1,6 mV/Pa
Normbasierend auf IEC 60318-4 (60711)
Volumen1260 mm² @ 500 Hz
RA0404    Vorpolarisierter Hi-Res Ohrsimulator basierend auf IEC 60318-4

Der RA0404 ist ein Ohrsimulator für Hi-Res Messungen basierend auf der IEC 60318-4 (60711) mit einer akustischen Eingangsimpedanz, die sehr ähnlich der des menschenlichen Ohres ist. Der RA0404 enthält ein 1/4" Druck-Mikrofon 40BD (extern polarisiert). Jeder RA0404 wird individuell nach IEC 60318-4 bis 100 kHz kalibriert.

Der Ohrsimulator basiert auf dem standardisierten IEC 60318-4 Ohrsimulator (RA0045) und wurde mit Blick auf den Frequenzgang bei hohen Frequenzen optimiert. Die akustische Transferimpedanz liegt innerhalb des in der Norm spezifizierten Tolerantbands bis 10 kHz. Von 10 kHz bis 20 kHz liegt die Transferimpedanz innerhalb von +/- 2,2 dB und von 20 kHz bis 50 kHz innerhalb von +/- 3,2 dB. Ebenfalls wurde die steile Resonanz bei 13,5 kHz deutlich gedämpft. Damit sind nun Messungen bis 50 kHz mit einer guten Wiederholbarkeit möglich, wodurch er sich besonders für Forschung & Entwicklung von Hi-Res fähigen Kopfhörern bis 50 kHz eignet.

Transferimpedanz des Hi-Res Ohrsimulators RA0403

Weitere Details: Hier finden Sie technische Details, Lieferumfang, Bestellinformationen und optionales Zubehör!

Polarisationvorpolarisiert (CCP⁄IEPE)
Pegel (min./max.)44 dB(A) bis 166 dB
Frequenz (von/bis)100 Hz bis 50 kHz
Empfindlichkeit1,6 mV/Pa
Normbasierend auf IEC 60318-4 (60711)
Volumen1260 mm² @ 500 Hz